Bärlauchpesto mit piemontesischen Haselnüssen

Vielerorts bereits zu spät für die Ernte. Der Bärlauch ist zwar nicht schlecht verliert aber mit der Blütezeit täglich an Aroma. Das ist jetzt vielerorts der Fall. Ich habe meinen Bärlauch nicht im Wald gepflückt sondern gekauft. Es mag übertrieben sein, aber da ich dazu neige alles mitzumachen, verzichte ich wenigstens auf den Fuchsbandwurm. Jaja lacht nur….Ich brauche Pestos für allerlei. Als Füllungsgrundlage bei Ravioli, Saucen, Aufstriche im Tomatensalat etc… Heute habe ich statt Pinienkernen, die traditionell in Basilikumpesto gehört, geröstete piemontesische Haselnüsse verwendet.

Piemontesische Haselnüsse schmecken nicht nur anders als unsere, sie werden auch lange nicht ranzig. Das ist mitunter ein Grund, warum in vielen Schokoladen (Ragusa) solche verwendet werden. Die Nüsse gibt’s meist in ital. Läden, Reformhäusern und ab September solange Vorrat auch wieder bei uns im Laden.

Speedy Max Hacker CHF 49.90
TIX Chopper/Multihacker CHF 99.90

Idealerweise hast Du für die Zubereitung grösserer Mengen einen Food Prozessor oder eines der beiden Geräte, die ihr bei uns im Laden und im Shop bekommt. Beide eignen sich zum Hacken und pürieren sehr gut. Der Speedy Max wird mit einer manuellen Kordel betrieben, der Tix ist elektrisch und ist aus Glas.

Für die Bärlauchpesto habe ich folgendes verwendet (die Angaben sind ca. Angaben, probiert ab und an)

2-3 Handvoll Haselnüsse, Abrieb einer ganzen Bio Zitrone und Saft einer halben Zitrone, 250gr Bärlauch gewaschen, ca. 120gr Parmesan, 1/2 KL Salz, 2 KL ganze Pfefferkörner, 2 kleine Knoblauchzehen, ca. 2dl gutes Olivenöl


Hacke zuerst die Nüsse in der Maschine grob. Danach kommen alle Zutaten und die Hälfte des Öls dazu. Wenn alles schön fein ist (Bild 3), soviel Olivenöl dazu, bis es eine schöne Masse ergibt. Das Pesto in sterilisierte Gläser abfüllen und mit Olivenöl aufgiessen. Soviel, dass das Pesto zugedeckt ist. Im Kühlschrank aufbewahren oder Gläser nochmal sterilisieren um das Pesto noch länger haltbar zu machen.

Kräuterbutter Ich hatte noch ca. 4-5 EL Pesto Rest, den habe ich zusammen mit 1 frischen Peperoncini, Pfeffer, Salz und geräuchertem Paprika zu ca. 200gr Butter gemischt und eine Butter hergestellt. In Klarsichtfolie zu einer Wurst gewickelt, passt das perfekt zu Fleisch oder Grillgemüse.

Pasta Füllung Bärlauch Pesto mit Ricotta vermischen. Nach Bedarf abschmecken. Passt auch super als Füllung für Cannelloni. 

En guete wüsch ig