Orangen Gugelhopf

Dies ist eine meiner Lieblingsformen. Sie macht optisch doch echt was her. Naja ich muss gestehen ich bin ja Gugelhopf Fan und habe so einige Formen zuhause. Inzwischen bekomme ich die Formen gar zum Geburtstag und zu Weihnachten.

Die letzte habe ich von meiner lieben Freundin Petra erhalten. So eine echt schöne aus Kupfer. Fasst zu schade um darin zu backen… Naja habs natürlich trotzdem gemacht. Anbei habe ich euch ein saftiges Rezept, dass sich auch hervorragend in einer Springform oder als Kleingebäck macht.

Im Shop erhältlich

Zutaten

450gr Mehl, 1 EL Natron/Backpulver gemischt zu gleichen Teilen,  1 gute Prise Salz, 250gr Bifidus Naturjogurt, 3 EL Orangensaft, 2 EL Orangenpaste, 2-3 EL Grand Marnier (nach Gusto), 1 KL Vanilleextrakt, 280gr feiner Zucker, 300gr zimmerwarme Butter, 3 Eier

BACKOFEN AUF 180° OBER./UNTERHITZE VORHEIZEN • GUGELHUPFFORM CA. 24CM GUT FETTEN

In einer Schüssel, Mehl, Salz und Backtriebmittel gut mischen, gegeben falls sieben. Jogurt, Orangenpaste, Saft, Grand Marnier und Vanille in einer anderen Schüssel mischen.

Zucker und Butter schön schaumig schlagen. Nacheinander erst Jogurt Mischung, dann Mehl und zuletzt Eier unterrühren bis alles eine homogene Masse ergibt.

Ca. 60 min backen nach 20 – 25 min auskühlen, stürzen.

Wer mag, kann den Kuchen wie folgt glasieren:

100 g weisse Couverture 10 ml Chai oder Orangensirup (alternativ Zuckersirup selbst kochen im Verhältnis 1:1), 60 gr Butter. Alle Zutaten langsam im Wasserbad schmelzen bis es eine flüssige geschmeidige Glasur ergiebt. Noch warm (nicht heiss) darübergiessen.

Im Shop erhälst Du nebst Form auch Aromen, Couverturen, Mehlsiebe etc. >>