Bärlauchpesto mit piemontesischen Haselnüssen

Vielerorts bereits zu spät für die Ernte. Der Bärlauch ist zwar nicht schlecht verliert aber mit der Blütezeit täglich an Aroma. Das ist jetzt vielerorts der Fall. Ich habe meinen Bärlauch nicht im Wald gepflückt sondern gekauft. Es mag übertrieben sein, aber da ich dazu neige alles mitzumachen, verzichte ich wenigstens auf den Fuchsbandwurm. Jaja lacht nur…. „Bärlauchpesto mit piemontesischen Haselnüssen“ weiterlesen

Zarte Osterlammkeule

Bei vielen gehört zu Ostern noch immer der Sonntagsbraten. Ich erinnere mich gerne an meine Kindheit. Ich war damals schon keine begeisterte Fleischesserin aber wenn wir in Griechenland bei meinen Grosseltern waren, wurde natürlich ein Lamm gebraten. Fasziniert dabei hat mich aber mein Urgrossvater, der bereits früh am morgen Feuer machte und dann über Stunden das Lamm am Spiess gedreht hat. „Zarte Osterlammkeule“ weiterlesen

Randen Hummus – mit dem Blitzhacker

Unser Multihacker ist einfach mega. Zu faul zum schnibbeln, Multihacker, Lust auf Aufstriche, Hummus, Guacamole und Co. Multihacker. Ja, ich besitze auch einen grossen von Kitchen Aid. Aber den jedesmal wieder vorzuholen ist echt zuviel verlangt. „Randen Hummus – mit dem Blitzhacker“ weiterlesen

Chuchi zämeputzete – Ofengemüse mit Dijonsenf

Ja, es ist wieder soweit. Im Gemüsefach ist fast nix mehr. Wie immer noch 2 von einem 1 vom anderen. Also nichts für hungrige. Zumindest nicht aus einer  Sorte. Na dann, auf zur „Chuchi zämeputzete“

„Chuchi zämeputzete – Ofengemüse mit Dijonsenf“ weiterlesen